Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 19.08.2017, 07:29

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Brutal Music Fest 01.09.2007 Halle/Saale, Konzertbericht : Dead, Satans Revenge On Mankind, Abjured< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1796
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 04.09.2007, 14:00  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Da beschwert man sich mal, dass nichts los ist in meiner Ecke, und schon geht es Schlag auf Schlag. So auch am letzten Wochenende:
Durch die Homepage von DEAD bin ich vor ein paar Wochen darauf gestoßen, dass die Jungs in Halle zocken. Kurzerhand ein Blick auf die Veranstalter-Homepage und siehe da, es geht was in Sachsen-Anhalt.
Die Rockstation öffnet ihre Pforten für das Brutal Music Fest. Es war nicht schwierig für mich, dafür ein paar tapfere Mitstreiter zu motivieren, und so ging es pünktlich aus der Heimat los in Richtung Halle.
Bis Halle war alles in bester Ordnung und alle zufrieden, da von meinen Kriegern keiner fahren musste, sondern ich das Los der Lose gezogen hatte. Jedoch in Halle angekommen, gab es die ersten Problemchen mit der Orientierung.
Nach etlichen Einbahnstraßen und genügend Baustellen kamen wir um ca. 20.00 Uhr, eine Stunde später als geplant, trotzdem gut an. Mit folgenden Worten sind wir dort freundlichst Begrüßt worden: „Hm…. Seit ihr schon die ersten Gäste?“  :oo: Und gleich Verwunderung in unserer Runde, denn das Fest sollte 21.00 Uhr starten. Als dann DEAD – Sänger Dany mit einem Teller voller Futter an uns vorbei in den Backstage – Bereich verschwand, war uns klar, dass wir mehr als pünktlich angekommen waren, da auch instrumententechnisch auf der Bühne noch nichts zu sehen war. Ergo genehmigten wir uns erstmal etwas Kühles zu trinken. Die Bierauswahl dort traf nicht unbedingt unseren Geschmack, aber das Preisleistungsverhältnis hat auf jeden Fall gestimmt.
Es wurde 21.00 Uhr aber weit und breit keine Band in Sicht. Zwar wurde schon fleißig an der Bühne gebaut, aber nach Auftritt sah es noch nicht wirklich aus. Dead betraten dann den Konzertsaal, um ihren Merch aufzubauen, und die einen oder anderen Autogramme zu geben. Uns blieb dann auch Zeit für ein paar ausgiebige Gespräche und eine kleine Foto-Session.



Dann 22.00 Uhr betraten die ersten Männer, die die Speaker schön zum Beben brachten, die Bühne. Zwischenzeitlich hat sich der Saal auch sichtlich gefüllt. Aussagen des Einlassers zu Folge wohl 150 Männerinnen und Männer.
ABJURED machten den Anfang und boten Grindrock direkt aus Halle. Ordentliches Geschredder von der Bühne; nur vor der Bühne war alles noch eher „steril“. Die musikalischen Mannen gaben alles, aber ich habe mir unter dem Begriff „Grindrock“ doch eher etwas anderes vorgestellt, aber trotzdem sehr guter Einstieg für den Anfang. Nach einer halben Stunde war dann auch schon wieder Schluss mit dem Gemetzel und der nächste Auftritt wurde vorbereitet.



Als nächstes betraten DEATHRONATION die Stage. Zuvor hat mir Uwe von Dead gesagt, dass uns jetzt ein echter Leckerbissen erwartet. Und kaum begannen die Herren ( aus Nürnberg) ihre Instrumente zu malträtieren, verspürte ich so ein Zucken im Nackenmuskel. Old-Skull-Deathmetal vom Allerfeinsten brachte auch nun das Publikum ein wenig in Wallung. Der Sound, der Anlage, war einfach genial und schepperte einem die Riffs und Double-Basses dermaßen gegen den Schädel, dass man auch ohne Gerstensaft in eine Art Rausch verfiel. Growls und Screams sorgten streckenweise für aufmüpfiges Nackenhaar und der Basser dürfte mehr Hornhaut an den Fingern gehabt haben, als an manch anderer Person Füße ist, denn er spielte ohne Hilfsmittel. Einfach grandios diese Band, von der ich mir auch direkt das Scheibchen geleistet habe. Selbiges ist vom Sound her nicht so gut wie beim Auftritt, aber wer hat, der hat.



So mittlerweile war es schon 23.45 Uhr und es stand SATANS REVENGE ON MANKIND auf dem Plan. Die Bühne war soweit fertig, aber wo war die Band? Dany und ich rätselten derweil schon darüber und es zog sich immer mehr in die Länge….

Dann endlich 00.20 Uhr kamen drei Personen mit blutüberströmten Fleischerkitteln und Arzthauben bzw. Skimaske aufs Parkett. Da war dann klar, dass es endlich los ging. Ich erwartete Goregrind der blutigsten Art, doch erstmal weit gefehlt. Trotz ewig langem Gewarte, funktionierten die Stimmverzerrer nicht, und man bekam nur Geknüppel mit Scream Attacken zu hören. Diese Probleme wurden dann aber relativ schnell behoben, und der Sound wurde mit jedem Song besser. Fans der Band und auch der Rest des Publikums bewegte sich nun rhythmisch mit, und einen kleinen Moshpit gab es auch zu beobachten. Pfeilschnelles Geballere und mit allen drei stimmen auch wirklich klasse zu hören. Als dann noch „Cripple Bitch“ von GUT angestimmt wurde, war auch der letzte erwacht. Störend empfand ich als einziges nur die Ansagen vor jedem Song, aber naja, da kann ich, angesichts des gebrachten Geburtstagsständchens mit Tortenübergabe für den Gitarristen, auch drüber hinweg sehen.



Alles ist nun schon soweit raus geschoben worden, da haben die Jungs von DEAD zugesehen, dass sie so schnell wie möglich auf die Bühne kamen.
Um 01.30 Uhr war es dann endlich soweit. Der Grund der Reise stand nun auf der Bühne. Alle Soundprobleme vom Party-San Auftritt waren vergessen und es ging ab wie ein Feuerwerk. Der Sound war absolut 1A und es ging nach dem Intro „Rectal Punishment II“ direkt zu „Sticklip P.I.“ über und das Publikum bedankte sich durch „Aktivität“. Es wurde ein Set aus sehr vielen neuen Stücken von der „Whorehouse“ – Scheibe gezockt, aber auch Klassiker wie „Receive My Golden Shower“ und „Evil Gogo Babe…“ wurden zum Besten gegeben. Die Fans riefen dann auch plötzlich zur Polonaise auf, und die Stimmung wurde immer besser. Zwei brandaktuelle Songs, die erst auf der Split mit HAEMORRHAGE vertreten sein werden, wurden ebenfalls in die Menge geschleudert. Der offizielle Part war dann auch irgendwann zu Ende, aber die Meute lechzte nach mehr. Und so wurde noch eine Zugabe dran gehängt. Doch damit gaben wir uns immer noch nicht zufrieden!
Alle Anwesenden konnten den Dreier noch zur „Dead-Hymne“ „Highest Power“ überreden, dass eigentlich gar nicht auf dem Plan stand aber dafür umso schöner war. DANKE VON MIR DAFÜR!!

Nach einer guten Stunde räumten nicht nur DEAD die Bühne, sondern meine, nicht mehr ganz so standhaften, Krieger und ich auch das Feld. Für eine kurze Verabschiedung von den Franken blieb aber noch Zeit, und der Abend endete für mich nach der Rückfahrt um 04.00 Uhr im heimischen Schlafgemach.
Mehr Bilder vom Gig gibt es HIER


Bearbeitet von The Lu 999 an 19.03.2008, 21:27

--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 7845
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 04.09.2007, 23:38 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Netter Bericht Herr Lu, da wart ihr ja wieder mal an vorderster Front vertreten  :rock2:

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3639
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 05.09.2007, 10:11 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Schöner Bericht der Herr, Setzen Eins  :D
Fotos sind ebenfalls GUT hehe
Deathronation hab ich das Demo daheim liegen, muss sagen das mir der Sound auf Platte auch net gefällt, aber die Songs ansich garnet mal so schlecht sind. Aber das is mir teilweise zu Old Skull


--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 05.09.2007, 14:56 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

QUOTE
The Lu 999 · Erstellt am 04.09.2007, 14:00
Da beschwert man sich mal, dass nichts los ist in meiner Ecke, und schon geht es Schlag auf Schlag.  

tzzz...denn kumm ma in meine Egge von S.Anhalt...Dann rede wa weida :(


--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 11511
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 05.09.2007, 22:44 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Schöner Bericht, als alter Dead Fan war das doch gewiss ein Leckerbissen für dich  :rock:

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1796
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 09.09.2007, 20:45 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

@ Butch: Hm... scheint in unseren Breitengraden ein weit verbreitetes Problem zu sein...
            Mal schauen, ob sich das irgendwann mal ändert!

@ EXO: Na aber sowas von!!!  :rock: Ganz großes Kino. Da ließ es sich sogar verkraften, dass ich selber fahren musste....  ;)


--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 7
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 10.09.2007, 11:03 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

QUOTE
The Lu 999 · Erstellt am 09.09.2007, 20:45
@ Butch: Hm... scheint in unseren Breitengraden ein weit verbreitetes Problem zu sein...
           Mal schauen, ob sich das irgendwann mal ändert!

Und woran liegts?An unserer bescheidenen Bevölkerungsdichte vielleicht?Ne Reihe an guter Bands gibts ja,nur sehr wenich im Death/Grind/Black-Bereich :ko: Bei mir hier stapeln sich die "scheiß" Hardcore;Onkelz-Fetishisten...Könnt brechen :kotzen:


--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 8
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1796
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 10.09.2007, 13:14 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(Butcher @ 10.09.2007, 11:03)
QUOTE
Und woran liegts?An unserer bescheidenen Bevölkerungsdichte vielleicht?Ne Reihe an guter Bands gibts ja,nur sehr wenich im Death/Grind/Black-Bereich :ko: Bei mir hier stapeln sich die "scheiß" Hardcore;Onkelz-Fetishisten...Könnt brechen :kotzen:

Gute Frage. Stapeln tun sich bei mir auch einige Gruppierungen, aber es hält sich in Grenzen. Ich versuch jedenfalls das Beste daraus zu machen. Auch wenn das bedeutet, dass man ein paar Kilometer zurück legen muss.  ????

--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 9
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 10.09.2007, 16:15 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Naja,man könnte schon selber watt aufe Beine stellen,aber ich scheue dieser Verantwortung und Organisationstalent besitz ich auch nich grade ???? was solls...jammern hilft ach nich...so isset nu mal :cool:

--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 10
Bemme Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 120
Seit: 09.2007

Mitglied Bewertung: 3.66
PostIcon Geschrieben: 16.09.2007, 16:35 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

hi
ich werde bald nen Konzert hier organisieren da bei uns auch kaum was los ist (sprichin Wittenberg). Was Death o. Black mäßiges habe ich hier noch nie gesehen nur ab und zu kommen unsere kultigen GrindKonzis, die isnd dann auch immer Höhepunkt im Kultursommer hier  :biggrin:  :biggrin:

Jo wenn ich n Auto habe werde ich auch öfters nach Magdeburg, Halle oder Dessau fahren da da ab und zu doch was los ist.

Bemme


--------------
YOUR TIME IS UP
We’ve been counting down your days
Going over every false THING YOU SAY
We wish it could be different
We wished you stayed the same
Tearing down our idols
living life OUR OWN WAY
Taking the chance to say


All my heros are dead
All my heros are dead
Offline
Profile CONTACT 
9 Antworten seit 04.09.2007, 14:00 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Brutal Music Fest 01.09.2007 Halle/Saale
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon