Please rotate your device to landscape mode!
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape Modus!

Dein letzter Besuch war am: 23.03.2017, 17:12

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Fubar - Weltschmerz, Grind/Crust aus Holland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2654
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 02.03.2017, 16:03  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Fubar
Weltschmerz
Fda Records
Vö:24.03.2017



Laut fiepend und quietschend groovt sich das Intro "Weltschmerz" heran, danach bricht das Inferno los. Insgesamt 14 Songs sind inkusive Intro&Outro zu verzeichnen, der längste davon kommt grad so über 3 Minuten. Grindcore ist die vom Label vorgegebene Schublade, hinzu kommt aber auch noch `ne Menge Crust und Death Metal.

Und wo viele Bands mich aufgrund von körperlosem Gebrülle und seelenlosem Gebretter nicht überzeugen können, da machen die Holländer auf "Weltschmerz" alles richtig. Den das Geboller kommt stets groovebasiert aus dem Lautsprecher, gleich drei Sänger sorgen an der Mikrofront für ausreichend Abwechslung.

Der Albumname gibt ja schon vor wo hier der Hase langläuft, Fungrind ist (glücklicherweise) nicht zu erwarten. Der erste Satz im Opener "Exhaustion": "This will End". Nummer 4, "Paranoia", erster Satz: "This is the End". "Dead": "We are silent, and so, so are the Dead". Ihr merkt, keine Fäkallyrik, keine Bananenkostüme, keine Boratbadeanzüge. Bitterböse und pessimistische Texte voller Wut und Kompromisslosigkeit.

Passend dazu steht man wie erwähnt den Crust immer wieder mal näher als dem Grind. Mit der Kraft zweier Gitarren bekommt man ordentlich Druck auf den Kessel und entflieht so genrebekannter Eintönigkeit und dem Massenklang.

Ihr merkt, ich bin sehr angetan von "Weltschmerz". Und das wo ich mit Grindmusik sonst nicht so sehr viel anfangen kann. Soll heissen, das kann und sollte jeder mal antesten der einerseits mit dem Genre vertraut ist, andererseits aber auch Extremmetaller ohne grossen Grindhintergrund. Ihr werdet es mögen.

01. Weltschmerz
02. Exhaustion
03. Consumed
04. Paranoia
05. Dead https://www.youtube.com/watch?v=4GKK1ykcsmI
06. Storm
07. Light
08. Forsaken
09. Shadows
10. Repent
11. Hell
12. Tombs
13. Demons
14. Void

https://www.facebook.com/fubargrindcore

8,5 von 10 Punkten


--------------
So when you die, the only kingdom you'll see
Is 2 foot wide and 6 foot deep
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 7620
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 03.03.2017, 14:56 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Klingt nach einer interessanten Scheibe für mich.
Mal reinlauschen...


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
ALUCARD Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2654
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 16.03.2017, 23:59 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Für alle Unentschlossenen, hier gibts die komplette Scheibe im Stream: http://www.teethofthedivine.com/news....tscmerz

--------------
So when you die, the only kingdom you'll see
Is 2 foot wide and 6 foot deep
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 7620
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 18.03.2017, 15:29 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Habs mir jetzt mal im Stream reingezogen.
Mir ist das etwas zu wild und grob. Hätte mehr Eingängigkeit erwartet.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 02.03.2017, 16:03 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Fubar - Weltschmerz
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon