Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 14.11.2018, 05:34

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Verminous Mind - Dusk of Humanity, Brutal Death Metal aus Russland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
BöseDän Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1120
Seit: 07.2007

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 15.10.2018, 07:00  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Verminous Mind - Dusk of Humanity

Brutal Death Metal aus Russland, das bedeutet nicht selten einen gnadenlosen Dying Fetus Worship. Einen solchen habe ich dann auch bei „Dusk of Humanity“ erwartet, allerdings zeigt sich die Band aus Balakhna auf ihrem dritten Album überraschend variabler. So schimmert neben dem typischen Riffing und Blastbeats hier und da auch mal  ein Thrash- oder gar ein klassisches Heavy Metal Riff durch und beim Titelstück kommen gar Tasteninstrumente zum Einsatz. Das liest sich vielleicht etwas zerfahren, funktionier aber recht gut. Trotz dieser Alleinstellungsmerkmale vermag mich „Dusk of Humanity“ aber nur selten wirklich zu fesseln. Daran ist auch die Länge der Songs nicht unschuldig die im Durchschnitt über 5 Minuten beträgt, in denen schlicht und einfach zu wenig passiert. Somit bleibt unterm Strich zwar ein sehr bemühtes Album, das zwar durchaus mit einigen geilen Ideen gespickt ist, insgesamt aber nicht vollends überzeugen kann.

Wertung: 6/10





Gesamtlänge: 47:26
Label: Morbid Generation Records

VÖ: 06.10.2017

Tracklist:
01. Dusk of Humanity
02. Lucifer's Shrift
03. Deceitful Cult
04. Anthem to Unfamiliar Gods
05. Consuming Chaos
06. Vengeance of Forensic Expert
07. Lord of Planetary Autopsy
08. Hereafter Sadism Reaper
09. Caesarean Section 2.0
10. Amateur Autopsist 2.0

Webseite der Band: verminousmind.narod.ru
Facebook: www.facebook.com/verminousmind


--------------
Life: a sexually transmitted disease



Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 2
ElWiz Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 677
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 17.10.2018, 11:46 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Meinem Gefühl nach ist in dem Genrezweig eh so ziemlich alles gesagt. Mein Interesse an derartig ausgerichteten Bands tendiert eher in Richtung Null. Mittlerweile halte mich diese typischen Artworks und Bandlogos eher a, eine Platte überhaupt anzuhören. Fast alles,was ich da mal gefeiert hab,ging den Weg hin zu anderen Leuten  :D  Wenn mir dann doch mal nach Iltrabrutalem ist,dann hör ich eh VOMIT THE SOUL,GORGASM oder SEPTYCAL GORGE. Oder,wenn es russisch sein soll: ABOMINABLE PUTRIDITY. Aber insgesamt bin ich ,wie Danny Glover schon sagte,wohl zu alt für den Scheiß.

--------------


ONLY DEATH IS REAL.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
BöseDän Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1120
Seit: 07.2007

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 19.10.2018, 12:13 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Och, es gibt durchaus noch geile neue Veröffentlichungen in dem Bereich, aber generell hast du nicht unrecht. Gerade im Death Metal gibt es halt leider extrem viel Durchschnitt, sei es im Old Scholl - oder Brutal Death / Slam Bereich. Es ist aber wie in allen anderen (Metal) Sparten auch, der Markt ist einfach übersättigt. man muss sich halt die Rosinen rauspicken.

--------------
Life: a sexually transmitted disease



Offline
Profile CONTACT WEB 
2 Antworten seit 15.10.2018, 07:00 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Verminous Mind - Dusk of Humanity
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon