Dein letzter Besuch war am: 29.11.2014, 06:51

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Adramelech - Psychostasia, Neu aufgelegter Klassiker aus Finnland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1857
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 24.02.2014, 14:18  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

ADRAMELECH
Psychostasia
Xtreem Music
Vö:06.02.2014



Klar, Rerelease alter Alben sind eine streitbare Sache. Oft schwankt es da zwischen wünschenswert und unnötig, meistens kommen die Neuauflagen lieblos, schnell zusammengeschustert und dem gebotenen Material unwürdig rüber.
Hier allerdings finde ich den Rerelease von Xtreem sehr gelungen da es mir als zu spät geborener die Möglichkeit gibt die alten Scheiben zu entdecken und ansatzweise mitzufühlen wie es "damals" gewesen sein muss als diese Scheiben zum ersten Mal rauskamen.
"Psychostasia" erblickte 1996 das Licht der Welt und war nach zwei Demos und zwei Eps die erste Full Length der Finnen. Und was konnten die Finnen zu dieser Zeit am besten? Richtig, Deathmetal, zusammen mit ihren skandinavischen Nachbarlandern.
Und so gibt es genretreuen Deathmetal finnischer Prägung aus den 90ern, der damals bestimmt für das eine oder andere feuchte Höschen gesorgt hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Veteranen aus der Zeit spüre ich bei Adramelech noch eine leichten amerikanischen Einfluss. Die heiseren Vocals habe ich in dieser Form auch noch nicht so oft gehört und heben sich wohltuend von der Standardmasse ab. Mich persönlich erinnert "Psychostasia" an die Frühwerke von Amorphis, vor allem wegen dem überwiegend vorhandenen Midtempo und den melodischen Gitarrenläufen.
Am organisch warmen Sound wurde nicht viel gedreht, warum auch. So und nicht anders sollte authentischer Deathmetal aus dem Land der tausend Seen klingen.
Xtreem hat die Neuauflage noch mit 3 Livetracks in äusserst guter Qualität aufgewertet, somit steht dem Trip "back in Time" nichts mehr im Wege. Tolles Album, wer es noch nicht hat bekommt hier die Gelegenheit zuzuschlagen und wird es nicht bereuen. Eine Geschichtsstunde der besten Art und ein Rerelease das Sinn macht.

01. Heroes in Godly Blaze
02. Psychostasia
03. Seance of Shamans
04. The Book of the Worm
05. Thoth (Lord of Holy Words)
06. Mythic Descendant
07. As the Gods Succumbed
08. Across the Gray Waters
09. Intro - Heroes in Godly Blaze (live)
10. The Sleep of Ishtar (live)
11. Seven (live)

http://www.metal-archives.com/bands/Adramelech/2426
http://youtu.be/dR2Lc3mzgFo

Ohne Bewertung da Rerelease


--------------
So when you die, the only kingdom you'll see
Is 2 foot wide and 6 foot deep
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 6369
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.82
PostIcon Geschrieben: 24.02.2014, 22:57 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Noch nie was von denen gehört  :gruebel:

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
ALUCARD Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1857
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 25.02.2014, 07:29 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Werden auch als die kleinen Brüder von Demigod bezeichnet, zwei Leute von denen spielen auch bei Adramelech.

--------------
So when you die, the only kingdom you'll see
Is 2 foot wide and 6 foot deep
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
ALUCARD Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1857
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 03.03.2014, 16:35 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Review ist nun auch auf der Xtreem Website
http://www.xtreemmusic.com/label/english.releases.item.php?id=153

Seltsamerweise mit Bewertung obwohl ich gar keine abgegeben hat :gruebel:


--------------
So when you die, the only kingdom you'll see
Is 2 foot wide and 6 foot deep
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 24.02.2014, 14:18 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Adramelech - Psychostasia
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon