Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 18.08.2017, 03:11

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: MRTVI - Negative Atonal Dissonance, Experimentelles Ein-Mann-Projekt< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Raven Search for posts by this member.
Hardrocker
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 23
Seit: 07.2017

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 21.07.2017, 20:04   Ignore posts   QUOTE

MRTVI - Negative Atonal Dissonance

MRTVI beschert uns nach einer zweijährigen Pause ein neues Album, welches bereits das Zweite des 2014 gegründeten Ein-Mann-Projektes ist. Auf „Negative Atonal Dissonance” wird uns äußerst experimenteller Black Metal geboten und obwohl es nur drei Songs beinhaltet, kann es eine Laufzeit von gut 42 Minuten vorweisen. Meine Neugierde wurde also sofort geweckt.

Der Opener "As Consciousness Is Harnessed To Flesh Pt. 1" spiegelt direkt wieder was ich unter experimentellen Metal verstehe. Der knapp 8 Minuten lange Song besteht aus bizarren Lauten, monotonen Sprechgesang und erzeugt eine düstere, drückende Atmosphäre. Die dort aufgebaute Spannung macht eindeutig Lust auf mehr und man wird nicht enttäuscht.

"As Consciousness Is Harnessed To Flesh Pt. 2" schlägt dir - nach dem eher ruhigen Vorgänger - erstmal richtig ins Gesicht. Der ständige Tempowechsel, die reißenden Drums und  markanten Riffs machen den Song abwechslungsreich und interessant. Nach ca. dreiviertel des Songs gibt es allerdings einen kleinen Break und es beginnt ein völlig neuer Part. Hier geht es weniger aggressiv und eher doomlastiger weiter.

Der Schluss bildet das knapp 20 Minütige "Negative Atonal Dissonance" und ich muss leider gestehen, dass das Album hier stark abbaut. Der Song dehnt sich wie Gummi und bietet so gut wie keine Abwechslung mehr. Auch wenn wir hier von Experimental Black Metal sprechen, ist mir dieser Song dann doch eine Spur zu abstrakt und hat keinen Wiedererkennungswert.

Fazit: Wenn man auf Experimental Black Metal steht und/oder offen für etwas Anderes ist, sollte man auf jeden Fall einmal in „Negative Atonal Dissonance” reinhören. Allerdings ist dies kein Album was man nebenbei so laufen lassen sollte - man muss es auf sich wirken lassen.
Anspieltipp: As Consciousness Is Harnessed To Flesh Pt. 2


Wertung: 7.0 / 10




Gesamtlänge: 41:35
Label: Transcending Obscurity Records
VÖ: 30. Juli 2017



Tracklist

1. As Consciousness Is Harnessed To Flesh Pt. 1
2. As Consciousness Is Harnessed To Flesh Pt. 2
3. Negative Atonal Dissonance


Website der Band: MRTVI bei Facebook
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 21.07.2017, 20:04 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: MRTVI - Negative Atonal Dissonance
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon